Your browser does not support JavaScript!





SmilePanorama Classic

Beschreibung:

Okay, wir geben zu, wir sind ziemlich stolz auf unser SmilePanorama Plus Zelt, das exklusiv für SmileCamp entworfen und gebaut wurde. Schließlich haben wir auch viel Arbeit und Herzblut investiert, um selbst anspruchsvollsten Campern ein schönes Zuhause zu bieten. Das Ergebnis ist praktisch, stabil, hübsch und bietet genug Platz für Alles und Jeden.

Und ganz neu: ein Safe zur sicheren Aufbewahrung Ihrer Wertsachen.

Doch nicht nur der Platz und die Sicherheit waren uns wichtig, sondern auch die Bequemlichkeit. So hat unser SmilePanorama Classic einen zweiten Eingang zur Küche, einen großen Kühlschrank mit Gefrierfach, eine Kaffeemaschine und zwei Loungestühle. Ja, Sie haben richtig gelesen, bei SmileCamp haben Sie zwei Loungestühle, denn schließlich wollen ja beide Eltern einmal entspannen.

Das SmilePanorama Plus hat sogar einen Holzfußboden und eine Holzterrasse. Das ist sehr angenehm für die Füße und bietet zusätzlichen Komfort. Am Abend sorgt die romantische Außenbeleuchtung für das besondere Flair.

Inventar

Außenbereich
Besteck
Endreinigung
Gläser und Geschirr
Kochutensilien
Küche
Küchenutensilien
Reinigen
Schlafen
Selbst mitzunehmen
Wohnen

Kostenpflichtige Extras:

Campingplatz

Camping Capalonga liegt in traumhafter Umgebung auf einer Landzunge. Durch diese Lage kann man auf der einen Seite in der Adria im Meer baden und auf der anderen Seite in einer schönen Lagune.

Auf dem Campingplatz steht ein toller Poolkomplex zum Baden, planschen und schwimmen bereit. Einer der drei Pools wurde erst 2010 eröffnet und verfügt über Rutschen, einen Whirlpool und verschiedene Spielgeräte, bei denen Kinder großen Spaß haben werden. Zusätzlich gibt es noch ein Planschbecken für die ganz Kleinen. Der Strand am offenen Meer und die Lagune liegen direkt am Campingplatz, wo man ebenfalls wunderbar baden und entspannen kann.

Sportlich auspowern kann man sich bei Fußball, Tennis, Volleyball oder Karate. Wer in diesen Sportarten noch keine oder wenig Vorkenntnisse hat, kann es hier auch erlernen. Abends laden zwei Restaurants zu leckeren Speisen ein. Wer sich für das SB-Restaurant „Al Teatro“ entscheidet, kann neben dem Essen noch eine tolle Show mit ansehen. Kinder freuen sich über einen Besuch in der Happy Disco auf dem Campingplatz. Einen leckeren Cocktail und eine Kleinigkeit zu Essen bekommt man in zwei Bars auf Capalonga. In der Tahiti Beach Bar können Sie neben dem Cocktail auch noch eine wunderschöne Aussicht auf das Meer genießen. Selbstversorger erhalten alles was sie benötigen im Campingsupermarkt.

Wer mit dem Boot anreisen möchte, findet 170 Anleger für Boote von 4-10 Metern Länge bei dem Campingplatz, sowie einen Stellplatz für den Trailer. Wer kein eigenes Boot hat, aber gerne mal aufs Meer möchte kann sich auch ohne Bootsführerschein ein kleines Boot leihen. Mit dem Fahrrad erreicht man bequem das Dorf Bibione, wo zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Bars zu einem gemütlichen Tag einladen.

Vor der italienischen Westküste liegt die Mittelmeerinsel Elba. Der Campingplatz Rosselba le Palme befindet sich in nordöstlicher Richtung, nur einige Kilometer vom Fährhafen und der Hauptstadt Portoferraio entfernt.

Die Fähre von Piombino nach Portoferraio fährt stündlich, die Überfahrt dauert ca. eine Stunde. Der Campingplatz gleicht einem botanischen Garten. Hier grünen und blühen das ganze Jahr über alle möglichen mediterranen Pflanzen. Das Herzstück des Platzes besteht aus einem subtropischen Palmengarten.

Der Platz ist terrassenförmig angelegt und bietet seinen Gästen alles, was ein moderner Campingplatz braucht. Es gibt eine hübsche Poollandschaft mit Wasserrutschen, Hydromassage und separaten Kinderbecken. Außerdem ein umfangreiches Animationsprogramm für Kinder und Erwachsene, Tanzveranstaltungen, Grillfeste, Sportmöglichkeiten und und und. Wer es ruhiger mag belässt es beim Spaziergang in der schönen Umgebung und einem Besuch im rustikalen Restaurant.

Elba ist bekannt und beliebt vor allem bei Tauchern. Hier tummeln sich im kristallklaren Wasser Muränen, Drachenköpfe, Kraken, Langusten und viele Schwarmfische zwischen üppigen Gorgonien. Inzwischen ist das gesamte toskanische Archipel zum Nationalpark erklärt, um die enorme biologische Vielfalt am und im Wasser zu schützen. Wer nicht taucht, aber trotzdem gern das Meer genießen möchte, kann sich ein Kanu oder Wasserski leihen oder windsurfen. Auch reiten, Golf spielen oder Go-Kart fahren kann man ganz in der Nähe.

Ca'Savio ist ein ganz spezieller Platz. Er ist zum einen "der mit dem tollen Pool mit dem Piratenschiff", das jeder kennt. Aber Ca'Savio ist auch der Platz ohne Schnickschnack in der Camping-Zone, mit vielen Bäumen und wenigen rechtwinkeligen Straßen.

Wer es also urwüchsig mag, fühlt sich hier besonders wohl. Der Mischwald spendet reichlich Schatten an den Unterkünften und gibt dem Aufenthalt ein bisschen das Flair des Campens in freier Natur. Nicht weit von den Unterkünften befinden sich die beiden Poolanlagen. Die eine mit dem berühmten Piratenschiff, Rutsche und Whirlpool, die andere einfacher, aber näher an den Unterkünften.

Dazu bietet der Ca'Savio alles an Einrichtungen, die man von modernen Campinganlagen erwartet. Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf, denn in der Hauptsaison gibt es ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, Kinderdisco, Kinderanimation, organisierte Ausflüge und eine Hüpfburg. In der Nebensaison wird es dann deutlich ruhiger und man kann am schönen Strand entspannen.

Eine Besonderheit des Ca'Savio liegt in den Themen Umweltschutz und Energiesparen. Für alle Unterkünfte mit Klimaanlage ist die sogenannte Klima-Card verpflichtend. Wer Strom spart, spart so auch Geld. Außerdem ist das Grillen direkt bei den Unterkünften auf dem Ca'Savio grundsätzlich nicht gestattet.

Wer den Platz auch mal verlassen möchte, findet in der Umgebung genügend lohnenswerte Ziele. Mit der Fähre kann man nach Venedig oder Torcello übersetzen. Wer lieber auf dem Festland bleibt, findet auch Zerstreuung in Cavallino oder Jesolo.

 

Camping Lanterna ist mit fast 3.000 Stellplätzen einer der größeren Campingplätze in Kroatien. Er liegt direkt am Meer, in einer wunderschönen Bucht zwischen Poreč und Novigrad. So haben Sie beides: Urlaub mit Erholung am Kieselstrand und kurze Wege in die nächsten Orte für Ausflüge "mit Kultur".

Der Campingplatz selbst ist sehr üppig bepflanzt und hat einen schönen, alten Baumbestand. So ist ein schattiges Plätzchen nie weit. Der große Pool wird mit Salzwasser gespeist und ist ideal für Kinder. Zusätzlich hat Camping Lanterna auch einen 2. Kinderpool. Wer einen aktiven Urlaub verleben möchte, ist auf Lanterna genau richtig, denn das Freizeitangebot ist hier besonders reichhaltig. Vor allem Wasserratten können sich hier austoben beim Schnorcheln, Surfen, Wasserski, Boot fahren oder Tauchen.

Besonders gefallen hat uns das Restaurant mit Meerblick, in dem man bei romantischem Ausblick auch ganz vorzüglich essen kann. Pizza und regionale Spezialitäten stehen hier auf der Speisekarte.

Kroatien hat kulturell vieles zu bieten. Die alten Römer haben viele Artefakte hinterlassen, das bekannteste wohl ist das Amphitheater in Pula. Wer es lieber moderner aber trotzdem hübsch mag, freut sich über viele sehenswerte Fischerdörfchen, ansonsten bieten sich der Nationalpark Brijuni Inseln oder der Safari-Park als lohnenswerte Ausflugsziele an.

Direkt am Strand in wunderschöner naturbelassener Umgebung liegt Camping Etruria. Der Campingplatz liegt in einem kleinen Pinienwald und auf Etruria selbst befinden sich zahlreiche Tannen, Eichen und Sträucher.

Dass Etruria keinen eigenen Pool hat fällt gar nicht weiter auf, da es direkt am Strand liegt und man so alles hat was man braucht. Der Sandstrand und das Wasser sind flach abfallend, was für Kinder absolut perfekt ist. Beach Volleyball und verschiedene Wassersportarten sind hier ebenfalls möglich.

Für sportliche Aktivitäten an Land sorgt das Animationsteam und Kinder freuen sich zusätzlich über einen Spielplatz. Nur ca. 500 m vom Campingplatz entfernt hat man außerdem die Möglichkeiten Tennis oder Minigolf zu spielen und zu reiten. Im platzeigenen Restaurant bekommt man leckere Gerichte aus der Toskana sowie Pizza, die in Italien natürlich nicht fehlen darf. Selbstversorger finden Lebensmittel und Getränke in dem kleinen Supermarkt. Abends findet ein Programm mit Tanz, Modenschauen und Theater statt. Hier kann sich die ganze Familie vergnügen und einen schönen Abend genießen.

Der nächste Ort Marina di Castagneto ist von Etruria aus zu Fuß erreichbar, wo man durch die Straßen bummeln oder in ein Café einkehren kann. Ein Tag im Freizeitpark Cavallino Matto mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften sorgt ebenfalls für viel Abwechslung. Wer nicht selbst einen Ausflug planen möchte, kann sich den organisierten Ausflügen des Campingplatzes anschließen. Diese gehen zum Beispiel nach Pisa, Florenz oder Elba.

Auf diesem luxuriösen Campingplatz nahe Lido di Jesolo direkt an der venezianischen Lagune werden Sie sofort in Urlaubsstimmung versetzt.

Sant'Angelo bietet unterschiedliche Becken, Rutschen und eine hervorragende Poolbar in dem Poolkomplex. Daneben befindet sich der traumhaft angelegte „Parco delle Rose“ mit einer schönen Liegewiese, Springbrunnen und Whirlpools zum Entspannen. Der Privatstrand grenzt direkt an den Campingplatz und stellt Liegen sowie Sonnenschirme zur Miete bereit. Kinder freuen sich über einen Spielplatz sowie den flach abfallenden Strand, an dem sie gut ins Wasser gelangen.

Wer gerne etwas Sport treiben möchte, kann Fitness, Aerobic, Beachvolleyball, Fußball, Tischtennis und Tennis spielen oder eines der vielen Wassersportangebote nutzen. Verschiedene Eisdielen sorgen bei Groß und Klein für eine schöne Abkühlung. Abends können Sie in dem Restaurant essen oder selber kochen. Hierzu findet man alles nötige in dem Obst- und Gemüsegeschäft sowie dem Minimarkt. Ein Zeitungskiosk informiert Sie über das Weltgeschehen und auf dem Basar können Sie Campingartikel kaufen. Der abendliche Höhepunkt sind die Shows, die von dem Animationsteam aufgeführt werden.

Sollte der Wasserspaß auf dem Campingplatz Ihnen noch nicht genügen, können Sie zum Wasserpark Aqualandia ganz in der Nähe fahren. Dienstags sollten Sie nach Lido di Jesolo fahren, wenn hier der Markt stattfindet und die kilometerlange Fußgängerzone mit verschiedensten Ständen gefüllt ist. Absolut empfehlenswert ist auch ein Ausflug in das mit dem Boot nur 10 km entfernte Venedig, wo Sie die Wasserstraßen und historischen Bauten bewundern können.



Copyright © 2017 SmileCamp. Alle Rechte vorbehalten.